moskitonetz

Moskitonetz – eins der besten Erfindungen?

Diese Frage stellte ich mir, als ich zum ersten Mal ein Moskitonetz gesehen habe. Es war in Ägypten, als ich dort in einem Hotel übernachtete und die Netze über die Betten aufgespannt waren. Denn durch einfache Weise konnte man die unliebsamen Stecher fernhalten, ohne sich auch noch gegen Mückenstiche stark eincremen zu müssen. Die Allergiker mögen sich freuen, obwohl ich selbst nicht zu diesen gehöre. Ich war so davon begeistert, dass ich mit der Suche nach Netzen in Deutschland begann, als ich wieder zu Hause war. Netze gegen Mücke oder Fliegen waren hier aber schwer zu finden. Die meisten Geschäfte führten keine oder man hätte sich das Netz selbst zusammenbasteln müssen. Schließlich fand ich im Internet einen Onlineshop, der sogar verschiedenste Arten angeboten hat. Es waren Netze für einfache und sogar Doppelbetten vorhanden.

moskitonetz

Meine Frau gab mir recht

Zunächst war meine Frau skeptisch, als ich das Moskitonetz ohne zu fragen oder Kommentar bestellt hatte. Ich spannte es über das Bett dennoch auf. Glücklicherweise war es bereits Sommer und die Mücken waren schon ordentlich am Stechen. Das hörte plötzlich mit dem Netz auf. Meine Frau war überrascht, begeistert und gab mir am Schluss recht, dass es eine gute Investition war. Solche Äußerungen waren nicht so oft. Sie bestätigten mir aber, dass es zumindest wirklich eine gute Erfindung war, selbst wenn es nicht die beste sei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.