Eine widerstandsfähige Agave, auch bei uns!

Die blaue Agave ist eine der auffälligsten Agavenarten. Die aus dem trockenen Hochland Mexikos stammende fleischige Sukkulente wird in Mexiko kommerziell als Grundstoff für Tequila angebaut. Er ist unter vielen Namen bekannt, z. B. Agave tequilana oder Tequila-Kaktus (obwohl es sich um eine Sukkulente und nicht um einen Kaktus handelt).

Wie ihr Name schon sagt, hat die Pflanze mehr als nur ein atemberaubendes Aussehen. Der Sirup aus dieser Pflanze wird von vielen als bessere Alternative zu Zucker angesehen. Agavennektar ist ein natürliches Süßungsmittel, genau wie Honig, und hat entzündungshemmende und das Immunsystem stärkende Eigenschaften – was für eine Pflanze!

Aktuelle Themen aus der Welt der Gartengestaltung

Die Form einer Agave hat etwas Anziehendes, etwas Skulpturales, etwas geometrisch Vollkommenes. Die kühnen, skulpturalen Formen der blauen Agave verleihen jedem Garten einen südländischen Touch. Auch hierzulande bietet Ihr Gärtner online eine große Auswahl an winterharten Sorten an.

Pflanzen Sie die blaue Agave in gut durchlässigen Boden, der täglich mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht erhält. Obwohl diese Pflanze nicht wählerisch ist, was die Bodenbedingungen angeht, verträgt sie keine nassen Füße. Diese relativ kurzlebige Pflanze wird in kurzer Zeit zu einer stattlichen Größe heranwachsen. Er ist mit steifen, nadelscharfen Bajonettspitzen an den Blattspitzen gut bewaffnet. Stellen Sie ihn daher nicht in der Nähe von Fußgängern und Bereichen auf, in denen sich Ihre Kinder und Haustiere aufhalten.

Eine Pflanze mit geringen Ansprüchen

Diese Pflanze ist sehr effizient bei der Speicherung und Maximierung von Feuchtigkeit. Die sukkulenten Blätter speichern Wasser, so dass die Pflanze Trockenheit überstehen kann. Geben Sie der blauen Agave im Winter kein zusätzliches Wasser.

Füttern Sie die blaue Agave im zeitigen Frühjahr, wenn das neue Wachstum sichtbar ist. Geben Sie ihm eine halbe Dosis Flüssigdünger für Kakteen und Sukkulenten. Dünger stimuliert die Blüte, die jedoch das Ende des Lebenszyklus der blauen Agave anzeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.